web page hit counter

Über Qfm ...

2005 wurde Qfm mit der Absicht gegründet, die Werte des lokalen FM Radios neu zu überdenken und sie in der ganzen Welt zu fördern.

Was ist das auf Q?

Now playing on Qfm:
Loading ...
Die Programmgestaltung des Senders ist mehrsprachig, mit täglichen Musiksendungen in spanisch, englisch, deutsch und italienisch. Die lokale und regionale Kulturinformation wird täglich aktualisiert und in den verschiedenen Sprachen gesendet. Der Musikinhalt ist einer der Schlüssel von Qfm, Jazz, Latino, Smooth Jazz, Soul, Bossa Nova, Ethnische Rhythmen, Blues, Jazz Funk und Balearen Chill bilden die Auswahl. Wir fördern verschiedene unabhängige Künstler und sind nicht von Plattenfirmen beeinflusst oder von der Musikindustrie manipuliert. Das Format von Qfm ist einzigartig, bestätigt von einer positiven Hörerrückmeldung, die dazu führte, dass der Sender großen Respekt erreichte und sich zudem in ein Radio von Stammhörern und Musikliebhabern verwandelte, und nicht aufgrund der Verkaufspolitik des Radiosektors enttäuschte.

Den Kanaren wurden kürzlich der Jahrestitel des besten Tourismusziel der ganzen Welt verliehen und ist das Zuhause einer wachsenden Zahl von Weltbürgern und hochentwickelten Residenten geworden, gebürtig von den Inseln oder von anderen Kontinenten. Qfm ist stolz, an dieser lokalen Übergangsphase teilgenommen zu haben, obwohl dies in unbedeutender Weise geschah. In den kommenden Wochen wird diese Internetseite erweitert, mit mehr Sprachen, Inselinformationen, Profilen von üblichen und neuen Künstlern in Qfm und vielem mehr. Währenddessen hoffen wir, dass Sie sich an unserer Musik erfreuen. Und wenn Sie uns aus einem fernen Land hören, ist es unser Wunsch, dass Sie eines Tages diese Inseln besuchen und den Sonnenuntergang über dem atlantischen Ozean sehen, begleitet von den Sunset Sessions von Qfm!

Brian James Harison, Gründer von Qfm 94,3


   

Über Teneriffa ...

Teneriffa ist eine Vulkaninsel. Sie gehört – wie alle Kanarischen Inseln – topographisch zu Afrika, liegt ca. 250 km vor der Küste Marokkos und der Westsahara, ist aber rund 1.300 Kilometer von der Südküste des spanischen Mutterlandes entfernt. Teneriffa besitzt wie alle anderen Inseln des Kanarenarchipels ganzjährig milde Temperaturen auf Grund der südlich der Rossbreiten entstehenden Nordost-Passatwinde. Diese tropischen Fallwinde sind auch für das sogenannte Azorenhoch verantwortlich, das sich im Winter über Madeira befindet, im Sommer jedoch weiter nach Norden zu den Azoren wandert. Besonders tagsüber steigt die mit Meereswasser gesättigte Luft am Teidemassiv hinauf. Es bilden sich in etwa 1.000 bis 1.500 Meter Höhe Wolken, die beim Kontakt mit den dortigen Lorbeer- und Kiefernwäldern zu feinem Nieselregen kondensieren. Dieser Umstand bringt in den sonst ausgesprochen trockenen Sommermonaten der Landwirtschaft auf der Nordseite der Insel entscheidende Vorteile. Teilweise können auch Hochtemperaturphasen mit mehr als 35 Grad auftreten. ... mehr lesen ....

             

Qfm's Independent Top 40 Charts

Neu in diesem Monat; Horndogz, Kulis, Johan Leijonhufvud, Fermin Rivero, Cotton Blues, Wayne Jones, Mister T & Jean Honeymoon, Mariea Antoinette, LP Septet Eliane Amherd, Dustin Lefholz, Azure, Antonio Gómez, Karen Gibson Roc, Tristan ... mehr lesen ....